Vernetzt: 4G in der Schweiz

Swisscom mit der besten Abdeckung, Sunrise am schnellsten

Die Swisscom hat die beste 4G-Abdeckung in der Schweiz. Weil diese die Geschwindigkeit bei den meisten Abos drosselt, sind aber Sunrise- und Salt-Kunden im Schnitt schneller unterwegs.

Die Schweiz hat eine 4G (LTE) Abdeckung von 69 Prozent und bewegt sich damit international im vorderen Drittel. Die beste Abdeckung hat Südkorea mit 97 Prozent. Die beste Abdeckung in der Schweiz hat laut dem Bericht von Open Signal Swisscom mit 71 Prozent. Bei der Geschwindigkeit liegt Swisscom in der Schweiz mit durchschnittlich 14 Mbps auf dem letzten Platz. Dies hat damit zu tun, dass die volle Bandbreite von 4G nur den Kunden zur Verfügung steht, welche das teuerste Abo (Natel Infinity Plus XL) für 179 Franken im Monat haben. Dagegen drosseln Sunrise und Salt die Geschwindigkeit auch bei den günstigeren Abos nicht, was sich in durchschnittlichen 4G-Geschwindigkeiten von 24 Mbps (Sunrise) bzw. 23 Mbps (Salt) niederschlägt. Das schnellste LTE Netz der Welt gibt es übrigens im Stadtstaat Singapur mit durchschnittlich 37 Mbps.

Audiofiles

  1. Vernetzt vom Güdiszyschtig. Audio: Boris Macek

Kommentieren

comments powered by Disqus