FCL verliert zu Hause gegen Zürich 1:2

Die Luzerner waren vor dem FCZ-Tor zu harmlos

Marco Schneuwly kann es nicht fassen: Der FCL verliert gegen den FCZ mit 1:2.

Der FC Luzern verliert das erste Heimspiel im Jahr 2016 gegen den FC Zürich mit 1:2. Zwar hatten die Luzerner das Spiel vor etwas mehr als 10'000 Zuschauern über weite Strecken im Griff, vor dem Zürcher Tor war der FCL jedoch viel zu harmlos. Die Zürcher Tore schossen Grgic und Kerzhakov, der Luzerner Anschlusstreffer von Schachten kam zu spät.

Der FCL zeigte eine fade erste Halbzeit ohne Torchancen und so ging der FC Zürich nicht unverdient in Führung. Das Tor schoss Anto Grgic in der 28. Minute nach einer toller Direktabnahme. In der zweiten Hälfte wurden die Luzerner besser und kamen auch zu Chancen. Es sollte aber nicht für einen Punktgewinn reichen.

Konter bricht dem FCL das Genick

Nach einem Fehlpass von Affolter spielten die Zürcher einen Konter stark zu Ende. In der 73. Minute war es Neuzugang Kerschakow, welcher den FCZ dabei mit 2:0 in Front schoss. Der FCL kam zwar durch Schachten's Anschlusstor in der 90. Minute nochmals heran, es war aber nur noch Resultatkosmetik. Damit ist der FCL jetzt neu nur noch sechs Punkte vor den Stadtzürchern platziert. Es kommt zum grossen Zusammenschluss in der Tabelle. Zwischen dem FCL auf Rang 4 und dem Tabellenletzten Lugano liegen nur noch sieben Punkte.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 4
  • Sebastian Schachten, Verteidiger: Note 5
  • Tomislav Puljic, Verteidiger: Note 4
  • Kaja Rogulj, Verteidiger: Note 4
  • Jerome Thiesson, Verteidiger: Note 4
  • Francois Affolter, Mittelfeld: Note 3
  • Nici Haas, Mittelfeld: Note 4
  • Markus Neumayr, Mittelfeld: Note 3
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 3,5
  • Jakob Jantscher, Mittelfeld: Note 3,5
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 3,5
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Jahmir Hyka, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Michi Frey, Sturm: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Das nächste Spiel des FCL findet nächsten Sonntag um 16:00 Uhr wieder in der swissporarena statt. Gegner ist dann der FC St. Gallen.

Audiofiles

  1. FCL VERLIERT ZU HAUSE GEGEN ZÜRICH. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus