Beat Feuz gewinnt Abfahrt in St. Moritz

Bei den Frauen wird Fabienne Suter starke Zweite

Der Schweizer Skifahrer Beat Feuz Der Schweizer Skifahrer Beat Feuz Die Schwyzer Skifahrerin Fabienne Suter

Der Schweizer Skifahrer Beat Feuz hat das letzte Abfahrtsrennen der Saison gewonnen. In St. Moritz setzte sich der 29-jährige Feuz knapp vor dem Amerikaner Steven Nyman und dem Kanadier Erik Guay durch. Carlo Janka fuhr beim Saisonfinale auf Rang 8. Für das Schweizer Männer Ski-Team ist es der erste Sieg in einer Abfahrt seit Wengen 2014, damals siegte Patrick Küng am Lauberhorn. 

Die kleine Kristallkugel in der Abfahrt holte sich Peter Fill dank einem 10. Platz. Damit gewann Fill als erster Italiener überhaupt den Abfahrtsweltcup.

Auch die Schweizer Frauen können jubeln. Fabienne Suter wird starke zweite beim letzten Abfahrtsrennen der Saison in St. Moritz. Einzig die Österreicherin Marjam Puchner war schneller. Die Italienerin Elena Curtoni wird Dritte. Mit Corinne Suter auf Schlussrang acht schafft es eine zweite Schweizerin in die Top-10. Lara Gut landet auf Platz 13.

Kommentieren

comments powered by Disqus