Ritter der Strasse

5 Männer retten einen Rentner vor dem Ertrinken

Ritter der Strasse Ritter der Strasse

Ritter der Strasse: So heisst eine Aktion der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu). Mit dieser Aktion versucht die bfu aufzuzeigen, dass es nicht nur Negatives im Strassenverkehr gibt. Oft haben die von der Aktion geehrten Personen ausserordentliche Leistungen vollbracht. Diese Aktionen werden von einer Jury bewertet.

Die Lebensretter

Seit heute morgen dürfen sich Gregor Kaufmann (45), Jonas Steiger (27), René Schärli (42), Manuel Zimmermann (18) aus Luzern und Ivan Hugentobler (17) aus Basel Ritter der Strasse nennen. Sie retteten am 1. Juli 2015 den Rentner Hugo Kaufmann (71), dessen Fahrzeug auf dem Dach liegend in der Suhre zwischen Büron und Knutwil war. Sie befreiten ihn aus dem Auto und leiteten sofort die lebensnotwendigen Sofortmassnahmen wie Herz-/Kreislaufmassage ein. Ihr herzhaftes Eingreifen hat die Jury veranlasst, sie zu Rittern der Strasse zu ernennen. Hugo Kaufmann hat durch das schnelle und mutige Eingreifen der Männer keine bleibenden Schäden davongetragen. 

"Ohne euch würde ich heute nicht hier stehen."

Wie sich die Ritter der Strasse über die Auszeichnung gefreut haben und wie sie an jenem Tag handelten, hört ihr heute Abend auf Radio Pilatus bei Marco Zibung und am Freitagmorgen in der Radio Pilatus Morgenshow bei Carla Keller.

Audiofiles

  1. Ritter der Strasse: Im Interview mit Jonas Steiger. Audio: Blerina Markaj
  2. Ritter der Strasse: Interview mit Hugo Kaufmann. Audio: Blerina Markaj

Kommentieren

comments powered by Disqus