Luzern: Überfall am helllichten Tag

Mann bei Raubüberfall auf offener Strasse in Luzern verletzt

Die Bushaltestelle beim Steghof: Hier passierte der Überfall

In der Stadt Luzern haben gestern Nachmittag zwei Unbekannte einen 27-jähriger Mann auf offener Strasse überfallen. Der Übergriff ereignete sich gegen 13.15 Uhr auf dem Geissensteinring bei der Bushaltestelle Steghof.  Der Mann war Richtung Sternmattstrasse unterwegs. Die unbekannten Männer griffen das Opfer von hinten an. Sie schlugen auf das Opfer ein und konnten seinen mitgetragenen Rucksack entwenden, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Nach dem Raub gingen sie weiter den Geissensteinring entlang. Das Opfer wurde durch die Tätlichkeiten leicht verletzt.

Signalement

  • Unbekannter Mann, 18 - 23 Jahre alt, 180 - 185 cm gross, schwarze Haare, schmaler Kinnbart, grauweissen Baseballcap, beige Hose und kariertes T-Shirt. Er trug eine goldfarbene Halskette.
  • Unbekannter Mann, 25 - 30 Jahre alt, 170 - 180 cm gross, Zahnlücke am Oberkiefer, Er trug bei der Tat eine schwarze Jacke mit weisser Aufschrift.

Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den gesuchten Tätern geben können, werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei zu melden: 041 248 81 17.

Kommentieren

comments powered by Disqus