FeierTag: Diese Nachwuchs-DJs legen auf

Gewinner stehen am 31. Juli in der Messe Luzern an den Turntables

"DJ Ritch" ist dabei Das DJ-Team "LK" aus Beromünster legt auf Das DJ-Team  "Bass Hours" hat es auch geschafft

Die Entscheidung ist gefallen. Während den letzten gut zwei Wochen haben die Pilatus-Hörerinnen und Hörer online fleissig für die gut 30 Nachwuchs-DJ-Kandidaten gevotet. Dabei sind knapp 4‘000 Stimmen zusammen gekommen. Am meisten Voting-Stimmen haben dabei die beiden DJ-Teams „LK“ (Livio und Leon aus Beromünster) und „Bass Hours“ (Simon und Philipp aus Egerkingen), sowie „DJ Ritch“ aus Schötz bekommen.

Bass Hours
Bass Hours, das ist ein junges DJ-Duo aus dem Oberaargau. Der Name ist Programm der beiden Egerkinger! Simon und Philipp liefern eine Show mit Basslines aus einer anderen Dimension.

DJ Ritch
Der Stil von DJ Ritch aus Schötz geht von Deep bis EDM, sowie vereinzelt andere Genres, welche er liebend gern zu Mashup-Songs macht. Erich war schon vielerorts im Einsatz, etwa in Städten wie Luzern, Bern, und Thun.

DJ LK
Zurzeit sind Leon und Livio aus Beromünster im ersten Lehrjahr als Informatiker. Daneben träumen sie davon, professionelle DJ's zu werden. Zusammen sind sie "DJ LK" und haben bereits an diversen Privat-Parties EDM, House und Deephouse aufgelegt.

Neben Alan Walker und Kungs auftreten

Die Gewinner-DJs bekommen nun ein professionelles DJ-Coaching von Goldklang-DJ Mad Morris und natürlich sind sie dabei am 31. Juli an der FeierTag in der Messe Luzern. Die DJs dürfen dabei sein, wenn Alan Walker und Kungs auftreten und selbst ein Live-Set von 30 Minuten auflegen. Zudem gibt es für den besten Live-DJ des Abends ein professionelles Pioneer DJ-Set im Wert von über 5‘000 Franken, offeriert vom Musik Center Sursee.

Du willst die Gewinner-DJs live erleben: Hold dir jetzt dein FeierTag-Ticket!

   

Kommentieren

comments powered by Disqus