Tomi Juric neu beim FC Luzern

Der fast 25-jährige Australier hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben

Tomi Juric, der neue Stürmer des FC Luzern

Der in ein paar Tagen 25-jährige Stürmer Tomi Juric wechselt auf die neue Saison von Roda Kerkrade (Eredivisie) zum FC Luzern. Er erhält einen Zweijahresvertrag mit Option.

Juric ist australischer Bürger mit kroatischen Wurzeln. Er hat bis jetzt 15 Mal für die australische Nationalmannschaft gespielt. „Wir haben Tomi Juric knapp zwei Jahre lang beobachtet und freuen uns, den grossgewachsenen Stürmer nun beim FCL begrüssen zu dürfen“, sagt Sportkoordinator Remo Gaugler. Morgen Samstag wird Juric im Testspiel gegen Austria Lustenau noch nicht spielen, teilte der FC Luzern mit. Nach Cédric Itten vom FC Basel und Simon Grether von Wohlen ist Juric der dritte Neuzugang für die kommende Super-League-Saison.

Weitere Transfers: Sebastian Schachten wechselt per sofort zum FSV Frankfurt in die 3. Bundesliga in Deutschland. Olivier Kleiner wird ein weiteres Jahr an den FC Wohlen ausgeliehen, Yannick Schmid geht für ein Jahr ebenfalls nach Wohlen. Und Goalie Lorenzo Bucchi wechselt zum FC Aarau.

Kommentieren

comments powered by Disqus