Luzern gewinnt gegen Lugano mit 2:1

Ein glücklicher Sieg für die Luzerner

Puljic bei seinem ersten Einsatz in der Saison 2016/17

Der FC Luzern gewinnt sein erstes Spiel der Saison glücklich mit 2:1. Vor rund 4300 Zuschauern schossen Markus Neumayr und Marco Schneuwly die Tore für die Luzerner.

Der FCL begann schwach und musste sich von den Tessinern dominieren lassen. Unter anderem schoss Lugano-Stürmer Bottani den Ball in der 15. Minute an den Pfosten. Auffallend war auch, dass die Luganesi zu vielen Konterchancen kamen. Dann aus dem Nichts erzielte in der 31. Minute Markus Neumayr das 1:0 für die Luzerner. Lugano war danach geschockt.

Besserung in der zweiten Halbzeit

Der Pausentee schien den Luzernern gut getan zu haben. So liessen sie in der zweiten Halbzeit nur noch wenige Konterchancen der Luganesi zu. Jedoch kam man selber kaum zu Torchancen. So plätschelte das Spiel vor sich hin. Dann aber der Paukenschlag in der 84. Minute. Lugano-Verteidiger Mihajlovic vertändelte den Ball leichtsinnig in der Nähe des eigenen Strafraums und Tomi Juric, der australische Neuzugang des FCL, lief alleine auf Lugano-Goalie Mirko Salvi zu. Dieser konnte Juric nur noch mit einem Foul stoppen. Marco Schneuwly verwertete dann den fälligen Penalty souverän zum 2:0. Aber nur wenige Sekunden später war es der junge Lugano-Stürmer Ceesay, welcher nach einem Freistoss von Ezgjan Alioski den Anschlusstreffer erzielte. Zum guten Glück blieb es beim Resultat.

Insgesamt war die Leistung des FCL überschaubar. Der Sieg eher glücklich.

St.Gallen-YB 0:2.  GC-Lausanne 2:0. Thun- Vaduz 1:1. Basel-Sion 3:0

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 4,5
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 4,5
  • Tomislav Puljic, Verteidiger: Note 3,5
  • Ricardo Costa, Verteidiger: Note 4
  • Simon Grether, Verteidiger: Note 4
  • Markus Neumayr, Mittelfeld: Note 5
  • Nici Haas, Mittelfeld: Note 4
  • Cedric Itten, Mittelfeld: 3,5
  • Jahmir Hyka, Mittelfeld: Note 4
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 3,5
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 4,5
  • Francois Affolter, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Tomi Juric, Sturm: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Weiter geht es für den FC Luzern am Donnerstagabend. Die Luzerner spielen im Hinspiel der dritten Qualirunde der Europa League gegen den italienischen Club Sassuolo.

Im anderen Samstagabendspiel gewannen die Berner Young Boys mit 2:0 gegen den FC St. Gallen.

Audiofiles

  1. FCL schlägt Lugano zum Saisonstart glücklich mit 2:1. Audio: Marco Zibung
  2. FCL-Frontal mit Marco Schneuwly nach dem 2:1 Sieg gegen Lugano. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus