Markus Neumayr bleibt optimistisch

"GC und Sassuolo sind starke, aber schlagbare Gegner"

Markus Neumayr

Er war der tragische Held im Europa League Qualifikations-Hinspiel gegen Sassuolo: FCL-Mittelfeldspieler Markus Neumayr. In der ersten Halbzeit landete sein abgefälschter Schuss auf der Torlatte, in der zweiten Hälfte verschoss Neumayr erstmals im FCL-Dress einen Penalty. "Wie immer habe ich geschaut was der Goalie macht, aber er blieb lange stehen und hat mein Schuss gut gehalten", so Neumayr im Gespräch mit Radio Pilatus am Tag nach dem 1:1 unentschieden gegen Sassuolo.

Markus Neumayr: "Der Goalie blieb beim Penalty lange stehen und hat mein Schuss gut gehalten."

Mit 30 Jahren ist Markus Neumayr beim FCL einer der Spieler mit der grössten Erfahrung. Er bleibt nach dem 1:1 ruhig und glaubt weiter an die Chance. Erst müsse man ein gutes Spiel gegen GC (SO 16.00 Uhr live bei Radio Pilatus) machen, dann kann man das Rückspiel gegen Sassuolo planen. Für Neumayr ist aber bereits jetzt klar. Spielt der FCL wie am Ende der vergangenen Rückrunde, sind GC und Sassuolo zwar starke, aber schlagbare Gegner.

Audiofiles

  1. Markus Neumayr zum verschossenen Penalty gegen Sassuolo und eine Vorschau auf das GC-Spiel. Audio: Sämi Deubelbeiss
  2. Der FCL will GC auf der Allmend schlagen, hat aber Respekt vor dem Gegner. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus