Tödlicher Basejumper-Unfall am Titlis

Ein 23-Jähriger kam in einer Felswand ums Leben

Die Titlis-Ostwand: Hier verunglückte der Basejumper tödlich.

In Engelberg ist am Vormittag ein Basejumper an der Titlis-Ostwand tödlich verunglückt. Wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt, handelte es sich um einen 23-jährigen erfahrenen Basejumper. Er war von der Titlis-Ostwand in Richtung Restaurant Wasserfallen gestartet. Kurz nach dem Start prallte der Mann rund 300 Meter unterhalb der Absturzstelle in die Felswand. Wie es in der Mitteilung heisst, zog er sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Für die aufwendige Bergungsaktion musste die Rettungsflugwacht Rega aufgeboten werden. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Kommentieren

comments powered by Disqus