Adele lehnt Super-Bowl-Angebot ab

Verwirrung über offizielle Anfrage

Adele hätte beim kommenden Super Bowl tatsächlich auf der Bühne stehen können – doch sie hat abgelehnt. Vor wenigen Tagen machte die Meldung die Runde, dass die britische Sängerin womöglich in der Halbzeitshow des Football-Events auftreten wird. Am Samstag meldete sich Adele nun bei ihrem Konzert in Los Angeles höchstpersönlich zu Wort und sagte: "Zunächst einmal: Ich werde beim Super Bowl nicht auftreten. Ich meine, kommt schon, bei dieser Show geht es nicht um Musik. Und ich weiss wirklich nicht - ich kann nicht tanzen oder irgend so etwas in der Art. Sie waren sehr nett, sie fragten mich, aber ich sagte nein."

Keine offizielle Anfrage

Wer stattdessen am 5. Februar 2017 beim Super Bowl für die musikalische Unterhaltung in der Halbzeit sorgen wird, bleibt abzuwarten. Wie die Organisatoren des Super Bowls NFL sowie Hauptsponsor Pepsi in einem gemeinsamen Statement sagten, gab es gar keine offizielle Anfrage an Adele.

(Quelle: Firstnews)

Eindrückliche Show: Adele bei ihrem Auftritt im Hallenstadion Zürich.

Kommentieren

comments powered by Disqus