LUKB: Gewinn etwas tiefer als im Vorjahr

Der Halbjahres-Gewinn betrug im Jahr 2016 rund 89 Millionen Franken

Die Luzerner Kantonalbank ist mit dem Jahresergebnis 2015 zufrieden. Daniel Salzmann, CEO Luzerner Kantonalbank

Die Luzerner Kantonalbank LUKB hat das erste Halbjahr dieses Jahres mit einem Gewinn von rund 89 Millionen Franken abgeschlossen. Das sind über zwei Millionen weniger als per Mitte 2015. Der starke Schweizer Franken sowie der Ausstieg von Grossbritannien aus der EU machten der Luzerner Kantonalbank zu schaffen. Daher sei man mit diesem Halbjahresergebnis zufrieden, sagte LUKB-Chef Daniel Salzmann gegenüber Radio Pilatus. Dieses Ergebnis sei nur dank starken Efforts möglich gewesen, so Salzmann weiter.

LUKB bestätigt Gewinnprognose für 2016

Die Luzerner Kantonalbank rechnet für das Geschäftsjahr 2016 wie im Vorjahr mit einem Gewinn von 180 Millionen Franken. Ein solcher Jahresgewinn wäre nur ein Prozent schwächer also beim LUKB-Rekordjahr 2014. 

Kommentieren

comments powered by Disqus