Keine olympischen Spiele in der Zentralschweiz

Swiss Olympic verfolgt die Kandidatur nicht weiter

Olympische Flagge

Die Zentralschweiz ist bei der Bewerbung für die olympischen Winterspiele 2026 nicht mehr dabei. Swiss Olympic teilte gestern Abend mit, dass noch vier Projekte im Rennen sind, «Zentralschweiz 2026» gehöre aber nicht mehr dazu. Das Zentralschweizer Projekt war erst diesen Sommer etwas überraschend eingereicht worden. Swiss Olympic schloss gestern die Beratungsphase ab. Die vier verbliebenen Projekte müssen nun bis Mitte Dezember ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen einreichen.

Kommentieren

comments powered by Disqus