Präsentation der neuen Lozärner Fasnachtsplakette

Sujet der neuen Plakette ist "Chatzestrecker"

So sieht die Fasnachts-Plakette 2017 Plakette, hier in Silber, aus. Einmal mehr ging der bekannte Plakettenkünstler Urs Krähenbühl (in der Mitte) als Sieger des Wettbewerbs hervor Der bekannte Plakettenkünstler Urs Krähenbühl nimmt die Gratulationen entgegen Schon zum fünften Mal hat Urs Krähenbühl die Lozärner Fasnachtsplakette entworfen Urs Krähenbühl (mitte) mit seiner entworfenen Plakette im Hintergrund LFK-Präsident Patrick Hauser während seiner Ansprache Die Guuggenmusig "Wäsmali-Chatze Lozärn" auf dem Weg zur Kornschütte LFK-Präsident Patrick Hauser begrüsst die vielen Zuschauer Nebst den Guuggenmusigen verfolgten waren auch viele Zuschauer an der Präsentation mit dabei LFK Patrick Hauser an der Plakettenpräsentation LFK Präsident Patrick Hauser (ganz links) mit Weibel Bernhard Brun

Das Lozärner Fasnachtskomitee LFK präsentierte heute bei der Kornschütte die Fasnachtsplakette für die "rüüüdigen Täg" 2017.  Hauptsujet der neuen Plakette ist "Chatzestrecker".

Lebendig, farbig und schränzend - so präsentierte das Lozärner Fasnachtskomitee LFK heute bei der Kornschütte in der Luzerner Altstadt zum 66. Mal die neue Fasnachtsplakette. Trotz regnerischem und kaltem Herbstwetter wollten viele Zuschauer bei der Präsentation der neuen Fasnachtsplakette und des Fasnachtmottos mit dabei sein. "Üsi Lozärner Fasnacht - Tradition wo läbt", unter dieses Motto stellt der LFK-Präsident Patrick Hauser sein Amtsjahr. Dies verkörpert auch die neue Plakette. Entworfen wurde sie schon zum fünften Mal vom bekannten Fasnachtskünstler Urs Krähenbühl.

Lebendige Tradition

"Luzerner Chatzestrecker gänd alles", so hat Krähenbühl das Sujet seiner Plakette benannt. Die Plakette verbindet den traditionellen Begriff des "Chatzestreckers" mit einer speziellen, länglichen Form. Natürlich dürfen dabei auch das "Guuggi", die Konfetti und Narrenkappe nicht fehlen. Der "Chatzestrecker" sei eine Hommage an jene aktiven Fasnächtler, die auch bei widrigsten wetterbedingten Umständen wie zum Beispiel an der letztjährigen Fasnacht alles geben, so Urs Krähenbühl.

Die Luzerner Fasnachtsplakette gibt es in Kupfer, Silber und als LFK-Goldkombi mit Plakette und Pin zusammen in Gold. Die Plaketten sowie der Pin werden in der Vorfasnachtszeit von den blau gewandeten Verkäuferinnen und Verkäufern auf der Strasse verkauft.

Startschuss für die fünfte Jahreszeit

Die Präsentation der Fasnachtsplakette gilt für viele auch als eine Art Startschuss für die "rüüüdige Täg" 2017. Sowohl beim Lozärner Fasnachtskomitee, bei den anwesenden Mitglieder verschiedener Zünfte sowie bei den Zuschauern war die Vorfreude auf die fünfte Jahreszeit in Luzern spürbar. In wenig mehr als 100 Tagen ist es soweit - am Donnerstag, 23. Februar 2017, beginnt die "Lozärner Fasnacht" mit dem Urknall am Schmutzigen Donnerstag.

Audiofiles

  1. Präsentation der Luzerner Fasnachtsplakette 2017. Audio: Fabian Kreienbühl

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.