FCL gewinnt in letzter Sekunde!

2:1-Sieg gegen Lugano dank Puljic

Impressionen FC Luzern - FC Lugano Impressionen FC Luzern - FC Lugano Impressionen FC Luzern - FC Lugano FCL-Trainer Markus Babbel bejubelt den Siegestreffer FCL-Spieler Tomislav Puljic schoss die Luzerner in der 95. Minute zum Sieg. FCL-Siegestorschütze Tomislav Puljic mit Töchterchen Zara Der FCL gewinnt gegen Lugano 2:1.

In der 15. Runde der Fussball Super League holt der FC Luzern zu Hause gegen den FC Lugano einen unglaublichen Last-Minute-Sieg. Tomislav Puljic erzielte erst in der 95. Minute den viel umjubelten 2:1 Siegestreffer.

Der FCL erwischte einen Traumstart. Bereits nach sechs Minuten traf Ricardo Costa nach einem Neumayr-Eckball per Kopf zur 1:0-Führung. Danach liessen die Luzerner aber nach und Lugano kam plötzlich zu Torchancen. FCL-Goalie Dave Zibung rettete jedoch den Luzernern die Pausenführung mit einem tollen Reflex gegen Aguirre.

Last-Minute-Treffer durch Puljic

In der 54. Minute wurden die Luzerner Nachlässigkeiten dann aber bestraft. Rosseti traf nach einer Flanke von Mariani mit einer Direktabnahme zum 1:1 Ausgleich. Die Luzerner, welche einen äusserst durchzogenen Tag einzogen, kamen dank Puljic aber in der 95. Minute doch noch zu einem Last-Minute-Sieg. Der Innenverteidiger traf nach einem Eckball von Ugrinic zum 2:1 Siegestreffer. 

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 4,5
  • Simon Grether, Verteidiger: Note 4
  • Francois Affolter, Verteidiger: Note 3
  • Ricardo Costa, Verteidiger: Note 5
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 4
  • Jahmir Hyka, Mittelfeld: Note 3,5
  • Markus Neumayr, Mittelfeld Note: 4
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: Note 5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 3,5
  • Cedric Itten, Sturm: Note 3,5
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 4
  • Tomislav Puljic, Verteidiger: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Filip Ugrinic, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

In der Tabelle hat der FC Luzern nun 23 Punkte auf dem Konto und auf Rang 4 bereits sechs Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Europacup-Platz. Das nächste Spiel der Luzerner findet am kommenden Samstag um 17.45 Uhr auswärts gegen den FC Thun statt.

Audiofiles

  1. Puljic trifft in der Nachspielzeit und ist überglücklich. Audio: Maik Wisler
  2. Der Matchbericht. Audio: Sämi Deubelbeiss
  3. Hekuran Kryeziu im Interview nach dem 2:1 Last-Minute Sieg gegen Lugano. Audio: Martin Muheim

Kommentieren

comments powered by Disqus