Emmenbrücke: Raubüberfall auf Reisebüro

Eine Person wurde leicht verletzt

Am Samstag Nachmittag - kurz nach 14.00 Uhr - überfielen zwei mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnete Männer ein Reisebüro an der Neuenkirchstrasse in Emmenbrücke. Die im Reisebüro anwesende Person wurde beim Überfall leicht verletzt. Dies schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. Nach der Tat ergriffen die beiden Täter die Flucht. Wie und in welche Richtung sie flüchteten ist zurzeit unklar. Beim Raub erbeuteten sie Bargeld.

Polizei sucht Zeugen

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche am Samstag, 26.11.2016 zwischen 13:00 - 15:00 Uhr, verdächtige Feststellungen von Personen und/oder Fahrzeugen in Emmenbrücke, Gebiet Neuenkirchstrasse - Riffig - Sprengi gemacht haben. Diese werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei, Tel. 041 248 81 17, zu melden. 

Signalemente:
Zwei unbekannte Männer, beide ca. 30 Jahre alt, brauner Teint, beide dunkel gekleidet. Eventuell Südosteuropäer.
 
 

Kommentieren

comments powered by Disqus