Nach Streit: Frau fährt Postauto-Chauffeur an

Der 56-jährige Chauffeur wurde leicht verletzt

Postauto (Symbolbild)

In Risch Rotkreuz hat eine Autofahrerin nach einem Streit einen Postauto-Chauffeur mehrmals angefahren. Dieser sei dabei leicht verletzt worden, teilt die Zuger Polizei mit.

Am Dienstagnachmittag kam es beim Bahnhof Rotkreuz zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer 61-jährigen Autofahrerin und einem Postauto-Chauffeur. Wie die Zuger Polizei mitteilt, versperrte die Frau dem Postauto die Zufahrt zur Haltestelle, was zur Auseinandersetzung führte. Nach dem Streit sei die Fau dann mehrmals mit dem Auto in den Chauffeur gefahren, welcher sich vor ihr Auto gestellt hatte. Der 56-Jährige stürzte und verletzte sich dabei leicht. Er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Die Autofahrerin gab bei einer ersten Befragung durch die Zuger Polizei an, den Chauffeur nicht absichtlich angefahren zu haben. Der Führerausweis wurde der 61-jährigen weggenommen und das Auto zur Spurensicherung vorübergehend sichergestellt.

Kommentieren

comments powered by Disqus