Tote bei Explosion auf Markt in Mexiko

Feuerwerkskörper explodieren und lösen weitere Brände aus

Bei einer Explosion auf einem Feuerwerksmarkt in Mexiko sind mindestens 29 Menschen gestorben. Weitere 70 Menschen wurden verletzt, teilten die mexikanischen Behörden mit. Die anschliessenden Brände konnte die Feuerwehr erst nach ca. drei Stunden unter Kontrolle bringen.

Auf einem Markt für Feuerwerkskörper und anderes pyrotechnisches Material im mexikanischen Bundesstaat México im Zentrum des Landes kam es zu mehreren Explosionen. Mindestens 29 Menschen kamen dabei ums Leben. Gemäss den Behörden wurden 70 weitere verletzt. Zudem werde noch nach Vermissten gesucht. Die Explosionen lösten mehrere Grossbrände aus. Erst nach rund drei Stunden konnte die Feuerwehr diese unter Kontrolle bringen. Was der Grund für die Explosion war, ist noch unklar. Bereits 2005 und 2006 war es auf dem selben Markt zu schweren Explosionen und Bränden gekommen.

Feuerwerk hat Tradition

Das Abbrennen von Feuerwerk hat in Mexiko Tradition. Fast das ganze Jahr über wird Feuerwerk gezündet, beispielsweise bei religiösen Festen. Besonders viel geböllert wird aber am Nationalfeiertag im September und rund um Weihnachten.

Kommentieren

comments powered by Disqus