The Voice: Andreas Bourani hört als Coach auf

Er habe sein Ziel erreicht

Anderas Bourani hört als Coach bei The Voice of Germany auf. Dies teilte er in einem Video auf Facebook mit.

Er hat es geschafft: Der 19-jährige Tay Schmedtmann aus dem Team Bourani sicherte sich in einem grandiosen Finale von The Voice of Germany den Pokal. Doch nur wenige Tage nach dem grossen Finale sorgt Andreas Bourani mit dieser Nachricht für Furore: Er hört auf bei The Voice of Germany.

Zu den Gründen sagte Bourani: "Ich habe mein Ziel erreicht: Endlich einen deutschsprachigen Künstler als Gewinner zu haben", erklärt der Augsburger auf seiner Facebook-Seite in einem Video. "Deswegen trete ich jetzt mit dem Sieg als Coach von The Voice of Germany zurück."

(Quelle: Firstnews)

Andreas Bourani steigt bei The Voice of Germany aus.

Kommentieren

comments powered by Disqus