Schweizer Nationalbank mit 24 Milliarden Franken Gewinn

Bund und Kantone können sich über Zustupf freuen

Das Gebäude der Schweizerischen Nationalbank in Zürich.

Die Schweizerische Nationalbank SNB hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von rund 24 Milliarden Franken gemacht. Das teilte die SNB nach provisorischen Berechnungen mit. Im Vorjahr hatte die Nationalbank noch einen Verlust von rund 23 Milliarden Franken eingefahren.

Grund für das gute Ergebnis 2016 sei vor allem der Handel mit Fremdwährungen, teilt die SNB mit. Der Gewinn der Fremdwährungspositionen belief sich demnach auf 19 Milliarden Franken. Beim Goldbestand ergab sich dank gestiegenen Goldpreisen einen Gewinn von 4 Milliarden Franken. Vom Gewinn der Nationalbank werden auch der Bund und die Kantone profitieren. Sie erhalten voraussichtlich eine Ausschüttung von 1,5 Milliarden Franken. Das definitive Ergebnis 2016 legt die SNB am 6. März vor.

Kommentieren

comments powered by Disqus