Freilichtspiele Luzern - noch bis 29. Juli

13. Juni - 29. Juli 2017

«Stadt der Vögel» heisst die luftige Komödie von Gisela Widmer und inszeniert von Annette Windlin. Speziell ist stets die Bühne. So wurde 2013 auf dem See gespielt. Dieses Jahr ist die Bühne gegen den Wald gerichtet. Siehe Fotos unten.

Das Theater

In diesem Sommer wird vom 13. Juni bis 29. Juli auf Tribschen ein ausgesprochen schönes Freilichtspiel aufgeführt: Über 30 Vögel werden über die Luzerner Halbinsel flattern. Natürlich nicht richtige Vögel, sondern Menschen in wunderbarsten Vogelkostümen.

«Stadt der Vögel» heisst die luftige Komödie aus der Feder von Gisela Widmer und inszeniert von Annette Windlin. In diesem Stück (nach einer Idee von Aristophanes) rebellieren die Vögel gegen die Götter und gegen die Menschen und erschaffen sich ihr eigenes «Wolkenkuckucksheim» voller Schönheit, Poesie – und auch einigem Irrwitz. Es wird ein tiefsinniger und gleichzeitig höchst vergnüglicher Theaterabend, an dem junge Menschen und Erwachsene gleichermassen ihre Freude haben werden.

Spielort

Tribschen ist eine kleine Landzunge im Vierwaldstättersee mit einem Landhaus am Rande von Luzern, das heute das Richard-Wagner-Museum beherbergt. Das Landhaus wurde bereits im Spätmittelalter gebaut und zuerst von den «Herren zu Tripschen» bewohnt. Im 18. Jahrhundert wurde es von der Luzerner Patrizierfamilie «Am Rhyn» erworben und in die heutige Form umgebaut. Walter Ludwig am Rhyn vermietete den Landsitz von 1866 bis 1872 an Richard Wagner. Im Jahre 1931 erwarb die Stadt Luzern das Gebäude mit dem 300'000 m2 umfassenden Park. Zwei Jahre später wurde das Museum gegründet. Seit 2005 finden im Tribschener Park regelmässig die Luzerner Freilichtspiele statt.

Tickets

LZ Corner, Neue Luzerner Zeitung, Pilatusstrasse 12, Luzern
LZ Corner, Neue Nidwaldner Zeitung Obere Spichermatt 12, Stans
LZ Corner, Neue Urner Zeitung, Höfligasse 3, Altdorf

Spieldaten und weitere Infos unter: www.freilichtspiele-luzern.ch

Audiofiles

  1. Luzerner Freilichtspiele 2017: "Stadt der Vögel" wird richtig musikalisch. Audio: Roman Unternährer
  2. Um das geht es im Stück. Audio: Roman Unternährer
  3. Luzerner Freilichtspiele 2017: Es wird lustig und die Bühne steht zum Wald. Audio: Carla Keller
  4. Bald geht es los mit den Luzerner Freilichtspiele . Audio: Maik Wisler
Das Stück ist sehr musikalisch - und mit örtlichen Überraschungen gespickt. Regisseurin Annette Windlin in Action Auch das richtige Laufen will gelernt sein. Ein weiterer Eindruck der Proben Hauptdarsteller ist der Urner Walter Sigi Arnold Seit Anfang Mai wird draussen geprobt - auch bis spät abends. Auch die Spielenden haben eine imposante Aussicht

Audiofiles

    Kommentieren

    comments powered by Disqus