New England Patriots gewinnen Super Bowl

Tom Brady holt sich Titel Nummer 5

Audiofiles

  1. Super Bowl: So war Lady Gaga's Halbzeitshow. Audio: Marco Zibung

New England Patriots heisst der Sieger des 51. Super Bowls! Sie gewinnen in einem spannenden und packenden Finale gegen die Atlanta Falcons mit 34:28 nach Verlängerung.

Noch nie wurde ein Super Bowl erst in der Verlängerung entschieden. Damit es aber überhaupt soweit kommen konnte, brauchte es eine grosse Aufholjagd der New England Patriots. Sie lagen zwischenzeitlich mit 28:9 im Hintertreffen. Nur gerade wenige Minuten vor Schluss gelang ihnen der Ausgleich und damit die Rettung in die Verlängerung. Dort sicherten sie sich dann mit einem weiteren Touchdown den Sieg.

Tom Brady zum fünften Mal
Für den Star-Quarterback der Patriots, Tom Brady, ist es bereits der fünfte Sieg in einem Super Bowl - das hat vor ihm noch keiner geschafft. Sicherlich besonders genugtuend für Brady: Vor der Saison wurde er von der Liga noch für mehrere Spiele gesperrt, da er Bälle manipuliert haben soll. Brady sass die Sperre ab, kam zurück und setzt sich nun die Krone auf.

Lady Gaga stürzt sich auf Trump
Als besonderes Highlight wird jedes Jahr im Super Bowl die Halbzeitshow erwartet. Dieses Jahr kam die Ehre Lady Gaga zu. Einen Moment auf den sie sich schon so lange freute (mehr hier.). Zu Beginn ihrer gut 13-minütigen Show seilte sie sich vom Dach des Stadions ab. Kopfüber glitt sie an dünnen Seilen befestigt herab. Lady Gaga begeisterte die Mengen nicht nur mit ihrer Musik, sondern auch mit ihrer Rede. So mahnte sie insbesondere Donald Trump, sich zu erinnern, dass die USA "Freiheit und Gerechtigkeit" für alle verspreche.

Die Show von Lady Gaga schien die New England Patriots zur Halbzeit so richtig aufzuwecken. Lagen sie zu diesem Zeitpunkt schier aussichtlos mit 3:21 hinten. Doch dann starteten sie, angeführt vom überragenden und später zum MVP-gewählten Tom Brady, eine fulminanten Aufholjagd. Die Atlanta Falcons verpassten damit ihren ersten Super-Bowl-Sieg ihrer Geschichte.

Kommentieren

comments powered by Disqus