FC Luzern verliert beim FC Basel 1:3

Einziger Luzerner Treffer durch François Affolter

FCB-Trainer Urs Fischer.

Der FC Luzern hat auswärts beim FC Basel 1:3 verloren. Vor allem in der ersten Halbzeit waren die Luzerner viel zu passiv. FCL-Trainer Markus Babbel setzte in Basel auf diversen Positionen junge Spieler ein und machte Hekuran Kryeziu zum Captain.

Der FC Basel ist unterwegs zu seinem achten Meisterschaftstitel in der Super League in Folge. Und dabei liess er sich am Sonntagnachmittag auch vom FC Luzern nicht irritieren. Basel setzte den FC Luzern von Anfang an unter Druck. So war es nicht erstaunlich, dass Suchy nach 19 Minuten den ersten Treffer für den Serienmeister erzielen konnte. In der 34. Minute erhöhte Janko zum 2:0 für den FCB. Obwohl die Luzerner den Baslern in vielen Belangen unterlegen waren, reagierten sie auf das 2:0 umgehend. Nur zwei Minuten nach dem 2:0 verkürzte Affolter zum 2:1.

In der zweiten Halbzeit spielten die Luzerner souveräner auf, vermochten jedoch nicht auszugleichen. Cedric Itten vergang in der 78. Minute eine Topchance ganz alleine vor FCB-Goalie Vaclik. Quasi im Gegenzug machte Janko mit seinem zweiten Treffer alles klar und gewann der FCB schlussendlich verdient mit 3:1. FCL-Trainer Markus Babbel setzte im Spiel gegen Leader Basel auf mehreren Positionen junge Spieler ein. Hekuran Kryeziu übernahm die Captainbinde für den gesperrten Claudio Lustenberger. Neben Kryeziu standen unter anderem Ugrinic, Oliveira und Rodriguez in der Startformation.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 4
  • Simon Grether, Verteidiger: Note 3
  • Francois Affolter, Verteidiger: Note 4,5
  • Lucas Alves, Verteidiger: 4
  • Ricardo Costa, Verteidiger: Note 3
  • Christian Schneuwly, Verteidiger: Note 4
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: Note 3,5
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: Note 4
  • Filip Ugrinic, Mittelfeld: Note 4,5
  • Joao Oliveira, Mittelfeld: Note 3,5
  • Tomi Juric, Sturm: Note 4
  • Markus Neumayr, Mittelfeld Note: 4
  • Cedric Itten, Sturm: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Marco Schneuwly, Sturm: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Tolle Choreo der FCL-Fans

Die Fans des FC Luzern begeisterten zu Matchbeginn mit einer tollen Choreo. Nach dem Motto "Zerscht de Urknall, jetzt de Öberfall" feuerten sie das Gästeteam auch während der Luzerner Fasnacht lautstark und zahlreich an.

Die Fans des FC Luzern bereiteten eine eindrückliche Choreo für das Spiel FCB-FCL vor.

Audiofiles

  1. Cédric Itten zur FCL-Niederlage in Basel. Audio: Sämi Deubelbeiss
  2. Matchbericht: Der FC Luzern verliert in Basel 1:3. Audio: Sämi Deubelbeiss
  3. Jerôme Thiessen im FCL-Frontal zu seinem Abschied. Audio: Sämi Deubelbeiss

Audiofiles

    Kommentieren

    comments powered by Disqus