Eröffnung der Mall of Switzerland verschoben

Nun sollen die Türen anfangs November aufgehen

Bau der Mall of Switzerland in Ebikon So soll dereinst das Einkaufszentrum "Mall of Switzerland" in Ebikon aussehen.

Die Eröffnung der Mall of Switzerland wird verschoben. Statt Ende September öffnet die Mall erst Anfang November. Grund dafür seien Anpassungen bei den Räumlichkeiten innerhalb der Mall, heisst es in einer Mitteilung.

Die Anpassungen der Räumlichkeiten ist in Absprache mit den Mietern zu Stande gekommen, sagt Werner Schaeppi, Kommunikationsverantwortlicher der Mall of Switzerland gegenüber Radio Pilatus. In den vergangenen Wochen seien Optimierungsmöglichkeiten gefunden worden, welche nun genutzt werden sollen. Konkret werden einzelne Verkaufsflächen grösser und andere kleiner. Die Anpassung des Zeitplans um rund einen Monat ermöglicht, gezielte Umbaumassnahmen in einzelnen Bereichen des Gebäudes durchzuführen und damit die Attraktivität des Objekts nochmals erheblich zu verbessern, so Schaeppi weiter. Die Mall of Switzerland sei davon überzeugt, dass die geplanten Aktivitäten sowohl im Interesse der künftigen Besucher als auch der Mieter des Shopping Centers sind.

Ursprünglich war die Eröffnung der Mall of Switzerland für den 28. September 2017 vorgesehen. Wegen der Anpassung dieses Zeitplans kam es in den vergangenen Tagen auch zu Änderungen bei bestimmten Prozessen auf der Baustelle. Daher wurden bestimmte Bauarbeiten vorübergehend gestoppt. Das exakte Datum für die Eröffnung der Mall of Switzerland Anfang November 2017 wird in Kürze bekanntgegeben.

Kommentieren

comments powered by Disqus