Beinwil am See: Selbstunfall nach Überholmanöver

Die Polizei sucht Zeugen

Beinwil am See: Selbstunfall nach Überholmanöver Beinwil am See: Selbstunfall nach Überholmanöver

Ein Junglenker hat am Samstagmorgen zwischen Birrwil und Beinwil am See im Kanton Aargau einen Selbstunfall gebaut. Bei einem Ueberholmanöver verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam von der Strasse ab.

Passiert ist der Unfall laut Angaben der Kantonspolizei Aargau am Samstagmorgen kurz vor 08:00 Uhr. Der 20-jährige Junglenker sei von Birrwil nach Beinwil am See gefahren. Er blieb unverletzt. Dennoch kommt der Unfall den Junglenker wohl teuer zu stehen: Am Fahrzeug entstand laut der Polizei ein Sachschaden von mindestens 50'000.- Franken. Die Kantonspolizei verfügte die vorläufige Abnahme des Führerausweises.

Die Kantonspolizei Aargau sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Meldungen nimmt sie telefonisch unter 062 886 01 17 entgegen.

Kommentieren

comments powered by Disqus