Lieferwagen überschlug sich in Baar

Beim Selbstunfall auf der Autobahn A4a kam der Chauffeur mit dem Schrecken davon

Unfall in Baar Selbstunfall in Baar

Auf der Autobahn A4a bei Baar hat sich am Mittwochmittag ein Lieferwagen mit Anhänger überschlagen. Der Chauffeur blieb unverletzt. Die Bergung des Anhängers dauerte einige Zeit.

Am Mittwoch, kurz vor 11:30 Uhr, ist auf der Autobahn A4a, auf der Lissibrücke, Fahrtrichtung Baar/Luzern der Anhänger eines Lieferwagens ins Schlingern geraten. Daraufhin überschlug sich die Fahrzeugkombination. Der Lenker kam mit dem Schrecken davon. Der Rettungsdienst Zug brachte ihn zur Kontrolle ins Spital.

Weil der Lieferwagen mit seinem Anhänger beide Fahrspuren blockierte, musste der Autobahnabschnitt zwischen Walterswil und Baar gesperrt werden. Die Fahrzeuge, die sich bereits auf der Autobahn befanden, konnten die Unfallstelle bereits nach kurzer Zeit auf dem Pannenstreifen passieren.

Die Bergung des Anhängers, der mit Gerüstelementen beladen war, erwies sich als anspruchsvoll und nahm einige Zeit in Anspruch. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ), eines Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.
 

Kommentieren

comments powered by Disqus