Kleinflugzeug aus der Schweiz bei Lissabon abgestürzt

Die vier Insassen der Maschine sowie ein getroffener Lastwagenchauffeur kamen ums Leben

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs westlich der portugiesischen Hauptstadt Lissabon sind am Montag fünf Menschen ums Leben gekommen.

Ein Kleinflugzeug mit Schweizer Kennzeichen ist am Montagnachmittag westlich von Lissaben abgestürzt.  Die Maschine war am Wochenende aus Genf gekommen und hatte vier Personen an Bord. Der Absturz war offenbar kurz nach dem Start vom Flugplatz Tires erfolgt, nachdem die Maschine in der Luft explodiert war.  Neben den vier Insassen kam auch ein Lastwagen-Chauffeur ums Leben der vor einem Einkaufsgeschäft mit dem Entladen seines Gefährts beschäftigt war und vom Flugzeug getroffen wurde. Gemäss Angaben des Rettungsdienstes handelte es sich  bei den Flugzeugpassagieren um drei Franzosen sowie einen Schweizer Piloten.

Kommentieren

comments powered by Disqus