Stansstad NW: In der Kurve auf die Seite gekippt

Der Fahrer bliebt unverletzt

Bürgenstockstrasse: Mit einer Mauer kollidiert und auf der Seite liegen geblieben.

Am Montagmittag hat sich in Stansstad auf der Bürgenstrockstrasse ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 34-jähriger Autofahrer fuhr bergwärts Richtung Obbürgen, als er in einer Kurve eine Mauer touchierte und auf die Seite kippte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. 

Wie die Kantonspolizei Nidwalden am Montag in einer Mitteilung schrieb, fuhr der Mann aus noch ungeklärten Gründen gegen die Stützmauermauer am rechten Strassenrand. In der Folge kippte sein Auto und blieb auf der Seite liegen. Am Personenwagen entstand dabei grosser Sachschaden. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Zur Sicherung und Bergung des verunfallten Autos wurde die Stützpunktfeuerwehr Stans aufgeboten.

Kommentieren

comments powered by Disqus