Zentralbahn mit 10 Millionen Fahrgästen

Im Geschäftsjahr 2016 blieb der Ertrag mit 34 Millionen Franken im Bereich des Vorjahrs

Die Zentralbahn transportierte 2016 insgesamt knapp 10 Millionen Gäste

 

Die Zentralbahn hat am Dienstag in Interlaken ihre Generalversammlung abgehalten und die Zahlen des Geschäftsjahrs 2016 präsentiert. Trotz Gewinnrückgang zeigt sich das Unternehmen zufrieden mit dem Geschäftsgang.

Die Zentralbahn hat nach eigener Einschätzung ein gutes Geschäftsjahr 2016 hinter sich. Trotz des Rückgangs bei den asiatischen Gästen sind die Erträge mit 34 Millionen Franken stabil geblieben. Der Gewinn schrumpfte gegenüber dem Vorjahr um 5 Millionen auf 2,3 Millionen. Insgesamt haben im vergangenen Jahr knapp 10 Millionen Fahrgäste das Streckennetz der Zentralbahn benutzt, drei Prozent mehr als 2015.

Kommentieren

comments powered by Disqus