Am Samstag gehört Luzern den Läufern

Der 40. Luzerner Stadtlauf steht auf dem Programm

Luzerner Stadtlauf

Am Samstag werden wieder Tausende durch die Gassen von Luzern rennen. Zum 40. Mal findet der Luzerner Stadtlauf statt. Über 14'000 Läuferinnen und Läufer haben sich bis jetzt angemeldet. Nachmeldungen sind je nach Kategorie immer noch möglich.

Bereits zum 40. Mal findet in diesem Jahr der Luzerner Stadtlauf statt. Seit gestern Dienstag sind bereits über 14'700 Anmeldungen eingegangen. Der bisherige Teilnehmerrekord mit 13'983 Klassierten aus dem Jahr 2008 könnte also in diesem Jahr deutlich übertrumpft werden. Alle fünf Familienkategorien sowie die zwei Firmenkategorien Happy- und City-Runners sind bereits ausgebucht.

Das besondere Highlight am 40. Luzerner Stadtlauf soll die Jubiläumskategorie "Musegg Classic" über 7,2 Kilometer mit der Zusatzschlaufe "Musegg" werden. Diese führt an den Ort, an welchem die Erfolgsgeschichte der grössten Zentralschweizer Laufveranstaltung gestartet war. "Mit der Musegg-Classic möchten wir im Jubiläumsjahr auf den Ursprung und die Entwicklung unserer Veranstaltung hinweisen. Zudem werden wir mit der verlängerten Strecke für Volksläufer noch attraktiver“, ist Geschäftsleiter Andreas Grüter überzeugt.

Ein langjähriges Highlight der Luzerner Stadtlauf-Geschichte wurde aber für dieses Jahr aus dem Programm gestrichen. Das Elite-Rennen der Männer und Frauen findet für einmal nicht statt. Hauptgrund dafür ist laut Geschäftsleiter Andreas Grüter der äusserst enge Zeitplan. Für die 40. Ausgabe des Luzerner Stadtlaufs wollen die Initianten mit der „Musegg-Classic" den Fokus auf den Ursprung und die Entwicklung des Stadtlaufs legen. Dies habe dazu geführt, dass das Elite-Rennen aus zeitlichen Gründen nicht mehr im Programm untergebracht werden konnte. Zudem habe das Elite-Rennen in den vergangenen Jahren auch etwas an Bedeutung verloren, so Grüter. Das Nachwuchs-Eliterennen bleibt aber nach wie vor im Programm und bildet in diesem Jahr den Abschluss der Veranstaltung.

Gastregion ist Bellinzona / Alto Ticino

Bereits Tradition ist beim Luzerner Stadtlauf die Gastregion. Jährlich präsentiert sich eine Tourismusregion oder ein Kanton als Gast dem Luzerner Publikum. 2017 wird die Region «Bellinzona/Alto Ticino» südländisches Flair in die Leuchtenstadt bringen. Und so wie es aussieht, auch das südliche Wetter. Nach dem Kälteeinbruch mit Regen- und Schneefall sollte das Wetter am Samstag wieder deutlich besser sein. Neu ist übrigens die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aus der ganzen Schweiz im Startgeld inbegriffen.

Weitere Informationen zum Luzerner Stadtlauf findet ihr hier.

Audiofiles

  1. Der Luzerner Stadtlauf feiert das 40-Jahr-Jubiläum. Audio: Fabian Kreienbühl

Kommentieren

comments powered by Disqus