Baar: Autofahrer fährt 13-Jährigen an und flüchtet

Zuger Polizei sucht Zeugen

13-Jähriger auf der Marktgasse und davon gefahren.

Am Freitag, 5. Mai 2017, hat ein Autofahrer auf der Marktgasse in Baar einen Fussgänger angefahren. Der 13-Jährige wurde beim Unfall verletzt. Die Zuger Polizei sucht Zeugen, da der Autofahrer, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, weitergefahren ist.

Der Unfall auf dem Fussgängerstreifen auf der Marktgasse passierte am Freitagmittag kurz vor 12.00 Uhr. Ein 13-jähriger Knabe wollte gerade über den Fussgängerstreifen laufen, als ein Auto von der Neugasse herkam und ihn angefahren hat. Ohne sich um den leicht verletzten Buben zu kümmern, fuhr der Autofahrer weiter.

Die Zuger Polizei bittet den Autofahrer sich zu melden und sucht Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Unfallfahrzeug und dem Unfallhergang machen können.

Kommentieren

comments powered by Disqus