Vaduz steigt aus der Super League ab

Lugano in der Europaleague-Qualifikation

Vaduz erhält Trost aus der Gegenmannschaft

Nach drei Jahren muss der FC Vaduz zurück in die Challenge League. Vaduz hat in der 34. Runde der Fussball Super League mit 1:2 gegen Lugano verloren. Zwar hätte Vaduz theoretisch noch Chancen Lausanne als zweitletzten in der Tabelle einzuholen, praktisch aber nicht. Der Rückstand von Vaduz auf Lausanne liegt vor den letzten beiden Runden bei sechs Punkten und 23 Toren. Lausanne bleibt damit in der Super League. Die Lausanner haben gestern gegen Thun ein 0:0 Unentschieden gespielt.

Lugano steht nach dem Heimerfolg gegen Vaduz definitiv in der Europa-League-Qualifikation. Es ist für die Tessiner die erste Rückkehr in den Europacup seit 15 Jahren. 

Kommentieren

comments powered by Disqus