Endlich! Der FCL gewinnt wieder

3:2-Sieg im Wallis gegen den FC Sion

Impressionen FC Sion - FC Luzern Impressionen FC Sion - FC Luzern Impressionen FC Sion - FC Luzern Impressionen FC Sion - FC Luzern

In der 34. Runde der Fussball Super League hat der FC Luzern endlich einen Schritt aus der Krise gemacht. Die Luzerner gewinnen auswärts beim FC Sion mit 3:2.

Der FC Luzern startete wie verwandelt in diese Partie gegen den FC Sion. Nach der katastrophalen Leistung gegen den FC Lausanne zeigten die Luzerner plötzlich Siegeswille, Moral und Zweikampfstärke. Das führte in der 30. Minute zur verdienten Führung durch Tomi Juric. Der FCL liess nicht locker und doppelte dank einem tollen Tor von Francisco Rodriguez in der 39. Minute nach. Beide Tore bereitete FCL-Flügelspieler Christian Schneuwly toll vor.

Tolle Partie nach dem Pausentee

Nach der Pause entwickelte sich die Partie zu einem attraktiven Schlagabtausch, da Sion nun auch anfing Fussball zu spielen. Dank FCL-Goalie Jonas Omlin behielt der FCL aber den Vorsprung. Er zeigte eine Glanztat gegen Sion-Stürmer Bia. In der 81. Minute sah Omlin dann aber weniger gut aus. Er liess einen Freistoss von Bia in der Torwart-Ecke passieren. Doch der FCL reagierte prompt mit dem 3:1 durch Rodriguez, die Vorlage lieferte Einwechselspieler Grether. Die Sittener konnten durch Konate zwar nochmals auf 2:3 verkürzen, der Anschlusstreffer kam aber erst Sekunden vor dem Schlusspfiff.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Jonas Omlin, Goalie: Note 5
  • Stefan Knezevic, Verteidiger: Note 5
  • Ricardo Costa, Verteidiger: Note 5,5
  • Francois Affolter, Verteidiger: Note 5
  • Claudio Lustenberger, Mittelfeld: Note 5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 6
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: Note 5,5
  • Nici Haas, Mittelfeld: Note 5,5
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: Note 6
  • Cedric Itten, Sturm: Note 5
  • Tomi Juric, Sturm: Note 5
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Simon Grether, Verteidiger: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Remo Arnold, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Durch den Sieg haben die Luzerner neu 46 Punkte auf dem Konto und sind nur noch drei Punkte hinter dem viertplatzierten FC Sion. Mit einem Sieg am kommenden Sonntag gegen Vaduz kann sich der FC Luzern definitiv ein Ticket für die Europa League Qualifikation sichern.

Audiofiles

  1. Interview: FCL-Spieler Francisco Rodriguez nach dem 3:2-Sieg in Sion. Audio: Sämi Deubelbeiss
  2. FCL-Frontal: Interview mit Captain Claudio Lustenberger. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus