Music Night: Erstes Treffen in Luzern

Dada Ante Portas, Kunz und Dirigent Ludwig Wicki besprechen ihren Auftritt

Sänger Kunz präsentiert seine Ideen. Ludwig Wicki, DIrigent des 21st Century Orchestras, im Interview mit Radio Pilatus-Mann Roman Unternährer. Pee Wirz, Frontmann von Dada Ante Portas, freut sich auf die Zusammenarbeit. Manuel Römer, musikalischer Leiter und Drummer bei Kunz. Lukas Schaller von Dada Ante Portas.

Kunz, Dada Ante Portas und Dirigent Ludwig Wicki haben sich zum ersten Mal getroffen. Bis im September entsteht das ein gemeinsames Werk, welches an der Radio Pilatus Music Night im KKL Luzern aufgeführt wird. Der Vorverkauf für das Zusatzkonzert beginnt am Mittwoch, 31. Mai 2017.

Es ging schnell: Innerhalb von nur 24 Stunden waren die beiden Konzerte für die Radio Pilatus Music Night mit dem 21st Century Orchestra, Kunz und Dada Ante Portas ausverkauft. Bereits jetzt ist klar: Es wird eine Zusatzvorstellung geben. Diese findet am Dienstag, 19. September 2017 im KKL Luzern statt. Der Vorverkauf startet am Mittwoch, 31. Mai 2017, um 09.00 Uhr im Radio Pilatus Ticketshop sowie beim LZ Corner in Luzern, Stans und Altdorf.

Kreativer Ideenaustausch unter Profi-Musikern

Inzwischen haben sich die wichtigsten Protagonisten dieser gemeinsamen Aufführungen erstmals getroffen und mit der musikalischen Planung begonnen. Dabei waren unter anderem Sänger Kunz und dessen musikalischer Leiter Manuel Römer, Pee Wirz und Lukas Schaller von Dada Ante Portas sowie Ludwig Wicki, Dirigent des 21st Century Orchestra. Gemeinsam arbeiten sie an einem roten Faden für die Aufführungen im KKL Luzern. Wie sollen die Arrangements für das Orchester tönen? In welcher Reihenfolge führen die Künstler ihre Songs gemeinsam mit dem 21st Century Orchestra auf? Diese Fragen werden in den nächsten Wochen geklärt.

Radio Pilatus begleitet die Künstler regelmässig bis zur Aufführung im September und berichtet on air und online.

   

Kommentieren

comments powered by Disqus