Hurts mit neuem Album in der Schweiz

1. Dezember in der Halle 622 in Zürich

Pilatus-Moderationsleiter Roman Unternährer (links) beschenkt zusammen mit Moderatorin Liliane Küng (2. von rechts) die Jungs von Hurts mit Schweizer Schoggi.

Am 29. September erscheint das neue Album von HURTS. Darauf folgt ihre bisher grösste Headline-Tour - die sie auch nach Zürich führt.

Mit der Single „Wonderful Life“ ab dem Album "Happiness" gelang dem britischen Duo Hurts vor sieben Jahren der Durchbruch. Die Alben "Exile" (2013) und „Surrender“ (2015) schafften es ebenfalls in die Top-Ten der Albumcharts. Darauf waren wiederum Hits wie "Some Kind Of Heaven" und "Miracle". Ein Merkmal der stets chic angezogenen Herren ist ihre Stilsicherheit in visuellen Dingen. Dies zeigt sich auch bei ihren Konzerten. Alleine 2016 verkauften Hurts mehr als 100‘000 Konzerttickets und zählen damit zu den erfolgreichsten britischen Newcomer-Bands des Jahrzehnts. 

Neues Album - Neue Tour

Als Vorabsingle zu ihrem Album "Desire" (VÖ: 29.9.17) erschien “Beautiful Ones”. Zum Track, der von der Band als ein „Loblied auf die Individualität” beschrieben wird, entstand ein Aufsehen erregendes Video, dessen Drehbuch von Hurts-Sänger Theo Hutchcraft stammt und in dem er die Hauptrolle übernahm. Das Video hat in nur wenigen Tagen mehr als 1,5 Millionen Views erzielt. Im Herbst geht es nun auf grosse Tour.

Die Tickets für Hurts am 1. Dezember in der Halle 622 in Zürich sind hier erhältlich. 

Kommentieren

comments powered by Disqus