Spektakulärer Transport der Bürgenstockbahn

Die Verkehrsverbindung ist unverzichtbar für das Resort

Die neue Bürgenstock-Standseillbahn wurde über den Vierwaldstättersee ans Ziel transportiert. Die neue Bürgenstock-Standseillbahn wurde über den Vierwaldstättersee ans Ziel transportiert. Die neue Bürgenstock-Standseillbahn wurde über den Vierwaldstättersee ans Ziel transportiert. Die neue Bürgenstock-Standseillbahn wurde über den Vierwaldstättersee ans Ziel transportiert. Die neue Bürgenstock-Standseillbahn wurde über den Vierwaldstättersee ans Ziel transportiert. Die neue Bürgenstock-Standseillbahn wurde über den Vierwaldstättersee ans Ziel transportiert.

Die Bürgenstock-Bahn wurde für rund 15 Millionen Franken umgebaut und ermöglicht den Gästen des Bürgenstock Resorts einen schnelleren Transport. Am Montagmorgen wurde die Standseilbahn über den Vierwaldstättersee zur Talstation nach Kehrsiten transportiert.

Was für ein spektakulärer Transport am Montagmorgen auf dem Vierwaldstättersee. Zwei zweieinhalb Tonnen schwere Wagen der Standseilbahn wurden über das Wasser transportiert. Aufgrund der zu schmalen Strassen nach Kehrsiten im Kanton Nidwalden verlegte man den Transport auf den Vierwaldstättersee. In Kehrsiten wurden die Wagen anschliessend auf die Schienen gehievt. Der Bau der Fahrzeuge dauerte rund ein Jahr. Sie wurden bewusst im Retrostyle, nach ihrem historischen Vorbild, designt. Die Wagen wurden von der Shiptec AG (Tochtergesellschaft der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersee SGV) konzipiert und gebaut.

Wichtige Verkehrsverbindung für das Bürgenstock Resort

Mit modernster Technik soll die Bahn vollautomatisch und unbemannt hoch- und runterfahren. Für das rund 500 Millionen teure Bürgenstock Resort ist dieser Transportweg von enormer Wichtigkeit. Mit einer Kapazität von 56 Personen sollen die Fahrzeug die Gesamtstrecke von 929 Metern überwinden. Der Bau der Standseilbahn am Bürgenstock kostete rund 15 Millionen Franken. Das Luxus Resort mit 4 Hotels, einem Gesundheitszentrum und einem Dutzend Bars und Restaurants eröffnet Ende August.

Kommentieren

comments powered by Disqus