Steuern: Luzern deutlich teurer als Zug

Familien bezahlen im Schnitt 2'000 Franken weniger

Geldsorgen (Symbolbild)

Nirgends in der Schweiz bezahlt man so wenig Steuern wie im Kanton Zug. Diese Annahme bestätigt auch die neuste Auswertung des Bundes. Die Unterschiede in der Zentralschweiz sind dabei teils beträchtlich.

Eine ledige Person die im Jahr 80'000 Franken brutto verdient hat, bezahlte in der Stadt Zug im vergangenen Jahr im Schnitt 3'600 Franken Steuern. In der Stadt Luzern hätte die selbe Person knapp 9'400 Franken bezahlt. In Altdorf, Schwyz, Sarnen und Stans wären es zwischen 7'000 und 8'000 Franken gewesen. Ein Ehepaar mit zwei Kindern bezahlte im Schnitt in der ganzen Zentralschweiz rund 2'000 Franken weniger Steuern.

Für die Auswertung hat der Bund die Steuerdaten aller Schweizer Kantonshauptorte ausgewertet.

Kommentieren

comments powered by Disqus