Fasnacht: Marcel Manetsch neuer LFK-Präsident

Der 50-Jährige übernimmt das Amt von Patrick Hauser

Der neue LFK-Präsident für die Fasnacht 2017/2018 Marcel Manetsch Der neue LFK-Präsident für die Fasnacht 2017/2018: Marcel Manetsch (links) mit Weibel Alberto Margraf

Marcel Manetsch ist neuer Präsident des Lozärner Fasnachtskomitees LFK. Der 50-Jährige löst damit seinen Vorgänger Patrick Hauser ab.

Marcel Manetsch ist Mitglied der Wey-Zunft und kennt die Luzerner Fasnachts-Szene bestens. Im Lozärner Fasnachtskomitee führte er während Jahren das Umzugs-Komitee und stand an der letzten Fasnacht seinem Amtsvorgänger Patrick Hauser als Vizepräsident zur Seite. Marcel Manetsch ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Als gelernter Zimmermann arbeitet er in seiner Firma Manetsch Holzbau + Montagen in Luzern-Littau.

"Fasnacht Lozärn rockt"

«Fasnacht Lozärn rockt» lautet das Motto des neuen LFK-Präsidenten. Wie das LFK mitteilt, geht es ihm dabei mehr als nur zur Rockmusik zu tanzen oder sich im Rhythmus der Musik zu bewegen. Für ihn bedeute das Motto, sich für die Luzerner Fasnacht zu begeistern und gemeinsam das grossartige Gefühl der Fasnacht zu erleben. Als aktiver Wey-Zünfter, als Paukist bei der Guggenmusik Boheme, als ehemaliger Wagenbauchef und notabene als Umzugschef wisse Manetsch genau, wie sich das anfühle.

Der neue Präsident Marcel Manetsch wurde am Freitag nach einem Umzug durch die Altstadt auf dem Falkenplatz vor grossem Publikum in sein Amt eingesetzt. Der Zunftmeister der Wey-Zunft René Najer übergab Marcel Manetsch die Insignien wie Präsidentenkette und Zepter. Begleitet wird der neue Präsident an der kommenden Fasnacht von seinem Weibel Alberto Margraf.

Kommentieren

comments powered by Disqus