Jeannine Gmelin gewinnt beim Weltcup-Final

Sie gewinnt als erste Schweizerin in einer olympischen Disziplin auf dem Rotsee

Jeannine Gmelin gewinnt im Skiff Nico Stahlberg gewinnt den Gesamt-Weltcup

Jeannine Gmelin die erste Schweizerin die den Weltcup-Final im Einer auf dem Rotsee gewinnt. Nico Stahlberg wird zwar nur Vierter aber er sorgt mit dem Gewinn des Gesamt-Weltcups im Einer für einen weiteren historischen Moment.

Die Schweizerer Ruderer und Ruderinnen überzeugten an der diesjährigen Rotsee Regatta. Mit dem Sieg von Gmelin und dem Gesamtweltcupsieg von Stahlberg hat es zwei Höhepunkte gegeben.

Stimmung gelassen und fröhlich

Die Verantwortlichen sind mit den Ergebnissen und der ganzen Lucerne Regatta zufrieden. ‘’Die sportliche Leistung überstrahlte alles’’, sagte OK-Präsident Andi Bucher. Ein Sieg, ein Gesamt-Weltcup-Sieg und drei vierte Plätze. Dies entspricht dem besten Teamergebnis in diesem Jahrhundert. 

Audiofiles

  1. Lucerne Regatta: So war das Ruder-Wochenende auf dem Rotsee. Audio: Liliane Küng

Kommentieren

comments powered by Disqus