Vernetzt: Live Sport bei DAZN, Teleclub oder MySports

Wo du welche Spiele live sehen kannst

Live-Sport ohne Anbieterzwang gibt es bei der Streamingplattform DAZN. Allerdings noch ohne Schweizer Super- und Challenge-League.

Für Sportfans ist es ein grosses Ärgernis: Der Kampf um die Sport-Übertragungsrechte der verschiedenen Anbieter. Swisscom TV und Teleclub Sport bieten die Schweizer Super League und einige Spiele der Challenge League. Die Fernsehrechte für die Schweizer Hockeyliga hat sich der neue Sender MySports gesichert. Der UPC-Sender MySports hat Teleclub auch die Rechte an der Deutschen Bundesliga weggeschnappt. Bereits letzte Saison musste Teleclub auf die spanische Primera Divsion und die englische Premier League verzichten. Die sind abgewandert zur Streamingplattform DAZN ("The Zone"). 

Für die Konsumenten ist die Situation auf die neue Saison hin noch unübersichtlicher geworden. Vor allem Telecom Sport musste Federn lassen. Dem Sender bleiben noch die Super League und die Champions League. Die wichtigen Ligen in Deutschland, England und Spanien hat man dagegen an MySports und DAZN verloren. Ebenfalls liegen neu die Rechte an der Schweizer Eishockeyliga bei MySports. Immerhin wird nach wie vor ein Fussball-Sonntagsspiel pro Runde auf SRF zu sehen sein. Die Natispiele und auch der Cup werden nach wie vor auf SRF zu sehen sein. Trotz immer schmälerem Angebot: Wer Schweizer Fussball sehen möchte, kommt momentan an Swisscom TV (Spiele On-Demand für CHF 5.-) oder deren Tochter Teleclub (Abo 42 - 49 Franken pro Monat) noch nicht vorbei. 

Keine EInigung zwischen UPC und Swisscom
Die Eishockeyliga wird vorerst nur auf MySports für UPC Kunden zu sehen sein. Die Swisscom fordert, dass UPC auch ihre Kunden beliefern müsse und beruft sich darin auf ein Urteil der WEKO, welches die Swisscom ihrerseits zwingt, die Fussballspiele auch UPC-Kunden zugänglich zu machen. Bis heute konnten sich die Swisscom und UPC allerdings nicht einigen.

MySports gibt es in einer Gratisversion für UPC-Kunden (einzelne Bundesliga-Spiele, einzelne Schweizer Hockeypspiele) und in einer Bezahl- sowie auch einer On-Demand-Variante. Das Abo kostet CHF 25.- im Monat. Was die On-Demand Spiele bei MySports kosten werden, ist noch nicht bekannt. 

DAZN - Netflix des Sports
Während sich Swisscom und UPC mit Millionenbeträgen um Kunden prügeln, gibt es noch den lachenden Dritten. Die Streamingplattform DAZN (sprich: "The Zone") zeigt für verhältnismässig bescheidene CHF 12.90 im Monat die Fussball Champions League, die englische Premier League, die spanische Primera Divsion, Zusammenfassungen der Bundesliga-Spiele, die italienische Serie A, die Ligue 1 aus Frankreich und diverse weitere europäische Ligen. Auch NFL und NHL sind zu sehen auf DAZN. Und das ohne Anbieterzwang. Längerfristig wohl der erfolgversprechendste Weg. 

Audiofiles

  1. Vernetzt, Dienstag 11.7.17. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus