Seebrücke ab Montag wieder normal befahrbar

Dank trockenem Wetter

Sanierungsarbeiten auf der Luzerner Seebrücke. Sanierungsarbeiten auf der Luzerner Seebrücke.

Es ist eine frohe Botschaft für alle, die regelmässig durch die Stadt Luzern fahren: Die Sanierungsarbeiten auf der Luzerner Seebrücke sind so gut wie fertig. Bereits ab Montag, 17. Juli 2017, ist die Seebrücke wieder normal befahrbar, teilt die Stadt Luzern mit.

Dank dem mehrheitlich trockenen Wetter in den vergangenen Tagen seien die Arbeiten auf der Seebrücke optimal vorangegangen, so die Stadt in ihrer Mitteilung. Damit müsse die als Reserve eingeplante dritte Woche für die Sanierungsarbeiten nicht mehr eingesetzt werden. Bis am Sonntagabend werden nun noch gewisse Übergänge erneuert, die Oberfläche bearbeitet und die Markierungen neu angebracht. Anschliessend kann die Seebrücke ab Montagmorgen um 6 Uhr wieder normal befahren werden.

Schäden in der Bahnhofstrasse entdeckt

Während den Sanierungsarbeiten wurde jedoch festgestellt, dass auch an der Bahnhofstrasse eine Sanierung notwendig ist. Konkret ist ein alter Abwasserschacht in kritischem Zustand und muss früher oder später repariert werden, so die Stadt weiter. Diese Arbeiten sollen jetzt gleich heute Freitagabend erledigt werden. Bis um 22.30 Uhr sei deshalb punktuell mit Baustellenlärm zu rechnen bei der Bahnhofstrasse.

Am Ende der Mitteilung gibt es ausserdem noch eine sympathische Geste der Stadt Luzern: «Die Stadt entschuldigt sich bei allen Verkehrsteilnehmenden und Stadtbewohnern für die Umstände und dankt für das Verständnis».

Kommentieren

comments powered by Disqus