Brünig: Porsche vollständig ausgebrannt

Verletzt wurde niemand

Fahrzeugbrand am Brünig

Heute Morgen fing ein Auto kurz nach der Brünigpasshöhe beim Aussichtspunkt in Lungern Feuer. Der Porsche brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand.

Am 11. August 2017 um ca. 07.15 Uhr fuhr ein Personenwagen über den Brünigpass Richtung Obwalden. Kurz nach der Passhöhe meldete der Porsche einen Motorenfehler, sodass der Fahrzeugfahrer das Auto beim Aussichtspunkt in Lungern auf den Parkplatz lenkte. 

Das Fahrzeugheck war bereits in Brand, als die zwei Insassen das Fahrzeug verliessen. Die Feuerwehr Sarnen konnte nur noch das vollständig ausgebrannte Fahrzeug löschen.

Durch den Brand wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug hat einen Totalschaden.

Die Brandursache ist ein technischer Defekt.

Kommentieren

comments powered by Disqus