Duell der Schneuwly-Brüder

Sion gegen Luzern ist auch Marco gegen Christian Schneuwly

Marco und Christian Schneuwly spielen nun wieder gegeneinander.

In der 5. Super League Runde spielt der FC Luzern am Sonntag (16.00 Uhr) auswärts gegen den FC Sion. Wenn das Spiel im Stadion Tourbillon angepfiffen wird, heisst das Duell nicht nur Sion gegen Luzern, sondern auch Marco gegen Christian Schneuwly. 

Die Aufregung war gross, als Marco Schneuwly diesen Sommer ablösefrei (Radio Pilatus berichtete) vom FC Luzern zum FC Sion gewechselt hatte. Nun kommt es am Sonntag im Wallis zum grossen Wiedersehen. Sion gegen Luzern heisst nun auch wieder Marco gegen Chrisitan Schneuwly. Bruderduelle zwischen den beiden Schneuwly's gab es in der Super League immer wieder. Lange Zeit verbrauchten sie aber auch Zeit in selben Clubs. Vor Luzern spielten die Schneuwly-Brothers bereits bei YB & Thun zusammen.

Cedric Itten fällt rund einen Monat aus

Beim FC Luzern fehlen gegen Sion weiterhin die Langzeitverletzten Remo Arnold, Nicolas Schindelholz und Lucas Alves. Im Cupspiel gegen den SC Kriens am vergangenen Wochenende hat sich Stürmer Cedric Itten verletzt. Mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel fällt Itten rund einen Monat aus. Gegen den FC Sion wieder im FCL-Kader sind dafür die zuletzt gesperrten Offensivspieler Tomi Juric und Christian Schneuwly.

Audiofiles

  1. Bruderduell zwischen Marco gegen Chrisitan Schneuwly. . Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus