Innovative Jungunternehmer stellen ihre Ideen vor

Zentralschweizer Startup-Tag 2017 im Forum Messe Luzern

Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Impressionen vom Startup-Tag Zentralschweiz 2017 Treffpunkt für Jungunternehmer, Ideen und Investoren: 2. Startup-Tag Zentralschweiz am 29. August 2017

Innovative Köpfe, Firmengründer und Investoren haben sich am Dienstag zum Startup-Tag Zentralschweiz getroffen. Jungunternehmerinnen und -unternehmer aus der Region stellen sich mit ihren Business-Ideen einer Expertenjury. Der beste Businessplan gewinnt einen Preis.

Schon zum zweiten Mal haben sich am Dienstag Jungunternehmer, Wirtschaftsfachleute und Investoren im Messegebäude auf der Luzerner Allmend zum Austausch versammelt. Der Startup-Tag Zentralschweiz stand wie schon ein Jahr vorher ganz im Zeichen der Innovation.

Spannende Projekte

Talentierte Jungunternehmerinnen und -unternehmer haben ihre Geschäftsideen einer Expertenjury und einem breiten Publikum vorgestellt. 20 Teams hatten sich für einen Auftritt am Startup-Tag beworben, die besten fünf durften an der Schlussrunde auf der Allmend teilnehmen.

Auf die Jury warteten wiederum attraktive, interessante Geschäftsideen aus ganz verschiedenen Branchen. Ein Team will mit der Herstellung und dem Vertrieb von funktionalen Brotbackmischungen durchstarten, ein anderes mit einem Pollenmessgerät, dass die erhobenen Pollenwerte über eine App direkt in Echtzeit an Pollenallergiker meldet. Mit Interesse aufgenommen wurde auch die Idee einer Plattform für die Vermittlung und Vermietung von Kunstwerken an Unternehmen. Desweitern wurde ein neuer Generator vorgestellt, der ohne Verbrennungsprozess aus Umweltwärme Elektrizität erzeugt und eine Software, die verschiedene Marketingkampagnen analysieren und optimieren kann.

Die überzeugendste Geschäftsidee wird wie schon im vergangen Jahr mit 2'000 Franken und einem professionellen Startup-Coaching belohnt. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Verleihung des Zentralschweizer Neuunternehmerpreises statt.

Wichtigste Plattform für Startups

Der Zentralschweizer Startup-Tag ist laut den Veranstaltern der bedeutendste Anlass für die Startup- und Unternehmerszene der Region.

Hinter dem Anlass steht eine breit abgestützte Trägerschaft aus der regionalen Wirtschaft. Nebst verschiedenen Unternehmen und der Wirtschaftsförderung Luzern wird der Startup-Tag auch von der Hochschule Luzern (HSLU) unterstützt. Mit ihrem Programm «smart-up» sucht sie die innovativsten, überzeugendsten und vielversprechendsten Businessideen, welche kurz vor ihrer Umsetzung stehen oder bereits umgesetzt werden.  

Audiofiles

  1. Jungunternehmer und ihre Ideen am Zentralschweizer Startup-Tag. Audio: David von Moos

Kommentieren

comments powered by Disqus