Das isch Heimat! Alpabzug im Urnerland

So schön ziehen die Kühe von der Alp ins Tal

Von September bis Oktober sind sie wieder zahlreich zu sehen: die diversen Alpabzüge in der Region. Heute war es auch auf der Alp Hinterfeld im Meiental (UR) Zeit um Abschied zu nehmen.

Die Alpkühe sind beim alljährlichen traditionellen Alpabzug jeweils festlich mit Blumen und Glocken geschmückt und ziehen so hinunter ins Tal nach Wassen. Der Alpabzug ist für die Bevölkerung und den Bauernstand ein wichtiger Anlass im Jahr und jedes Mal ein grosser touristischer Anziehungspunkt. Unzählige Personen säumen jeweils den Strassenrand und geniessen dieses Schauspiel mit den liebevoll und festlich geschmückten Tieren.

Die Alpgenossenschaft Hinterfeld besteht aktuell aus 13 Genossenschaftsmitgliedern. Sie treibt jedes Jahr zusammen ca. 100 Kühe und 40 Rinder auf die Alp Hinterfeld

Kommentieren

comments powered by Disqus