Bundesliga: Gentner mit schweren Kopfverletzungen

Gegnerischer Goalie rammt ihm Knie ins Gesicht

Christian Gentner vom Vfb Stuttgart ist gestern in der deutschen Bundesliga beim Spiel gegen Wolfsburg schwer verletzt worden.

Kurz vor Ende des Spiels rammte ihm Koen Casteels, der Goalie von Wolfsburg, bei einer Abwehraktion unglücklich das Knie ins Gesicht. Christian Gentner ging zu Boden und blieb bewusstlos liegen. Später im Spital wurden schwere Verletzungen festgestellt.

Operation in den nächsten Tagen

Unter anderem hat Gentner eine schwere Hirnerschütterung erlitten und mehrere Brüche im Gesicht. Unter anderem seien Brüche der Augenhöhlenboden, des Nasenbeins sowie des Oberkiefers festgestellt worden, teilte der VfB mit. Gentner soll bald operiert werden. Die Ärzte gehen davon aus, dass er wieder ganz gesund wird.

Keine Verwarnung

Der Schiedsrichter verzichte auf eine Verwarnung Casteels. Auch den Videobeweis nutzte er nicht. Später sprach er von einem "unglücklichen Zusammenprall". Eine Einschätzung, die auch von den Video-Assistenten gestützt wurde.

Kommentieren

comments powered by Disqus