FC Luzern unterliegt Lausanne 2:3

Lausanne konterte drei Mal gekonnt

Tomi Juric (ganz links) verwertete in der 11. Minute den Penalty zum 1:0 gegen Lausanne. FCL-Goalie Jonas Omlin jubelt nach dem 1:0 für Luzern. FCL-Spieler Christian Schneuwly gegen Samuele Campo. Olivier Custodio (rechts) wechselte im Sommer 2017 von Lausanne nach Luzern. FCL-Spieler Daniel Follonier im Einsatz gegen Nicolas Getaz. FCL_Spieler Christian Schneuwly (links) gegen Nicolas Getaz. Lausanne-Mann Joel Geissmann (rechts,
hier im Einsatz gegen Stefan Knezevic) schoss für Lausanne das Tor zum 1:2.

In der Fussball Super League hat der FC Luzern gegen Lausanne 2:3 verloren. Alle drei Tore von Lausanne entstanden durch Konter. Der FC Luzern wartet damit seit über sechs Wochen auf einen Sieg in der Meisterschaft.

Der FC Luzern hat in der Swissporarena gegen das bisherige Schlusslicht in der Tabelle der Super League, den FC Lausanne, 2:3 verloren. Die Luzerner starteten gut in das Spiel und verwerteten durch Tomi Juric einen Penalty in der 11. Minute zum 1:0. In der 38. Minute erzielte Marin für Lausanne durch einen Konter den Ausgleich.

Weiterer Penalty in der zweiten Halbzeit

Nach der Pause erhöhte Lausanne durch einen weiteren Konter durch Geissmann zum 1:2. Tomi Juric gelang in der 60. Minute der Ausgleich für Luzern. Unmittelbar danach realisierte Lausanne einen weiteren Konter: Margiotta erhöhte zum 2:3. Obwohl Lausanne ab der 73. Minute nach einer gelb-roten Karte für Zarate nur noch zu zehnt spielte, konnte der FC Luzern nicht mehr ausgleichen. Auch ein weiterer Penalty, den Luzern in der 82. Minute zugesprochen erhielt, brachte kein Glück; Tomi Juric verschoss. 

8'300 Zuschauer verfolgten das Spiel in der Swissporarena.

Seit sechs Wochen sieglos in der Meisterschaft

Der FC Luzern wartet seit dem 9. August auf einen weiteren Sieg in der Super League. Damals gewann der FC Luzern in St. Gallen 2:0.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Jonas Omlin, Goalie: Note 4
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 2
  • Marvin Schulz, Verteidiger: Note 2
  • Stefan Knezevic, Verteidiger: Note 2
  • Christian Schneuwly, Verteidiger: Note 3
  • Daniel Follonier, Mittelfeld: 4,5
  • Olivier Custodio, Mittelfeld: Note 3
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: Note 3
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 4
  • Shkelqim Demhasaj, Sturm: Note 3,5
  • Tomi Juric, Sturm: Note 4.5
  • Simon Grether, Verteidiger: nicht bewertbarer Kurzeinsatz   
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz
  • Dereck Kutesa, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz   

Audiofiles

  1. Interview: FCL-Spieler Pascal Schürpf nimmt Stellung nach der 2:3-Niederlage gegen Lausanne. Audio: Roman Unternährer / Martin Muheim

Kommentieren

comments powered by Disqus