So feiert Peach Weber seinen 65. Geburtstag

Der Aargauer Komiker kommt am Samstag in den aktiven Unruhestand

Peach Weber bei Radio Pilatus. Peach Weber bei Radio Pilatus. Peach Weber mit Pilatus-Moderator Thomas Zesiger. Peach Weber bei Radio Pilatus.

Audiofiles

  1. Peach Weber ist 65 und es ist ihm egal. Audio: Thomas Zesiger

Seit 40 Jahren steht Peach (Peter) Weber auf den Bühnen des Landes und unterhält das Publikum mit seinen Gags. An diesem Samstag, 14. Oktober 2017 feiert er seinen 65. Geburtstag. Doch von Ruhestand keine Spur. In der Pilatus-Morgenshow vom Freitag erzählt der Aargauer Komiker warum er noch lange nicht von der Bühne abtritt.

Wenn Peach Weber an diesem Samstag seinen 65. Geburtstag feiert, will er kein grosses Tamtam haben. Das war schon immer so. Geburtstage begeht er lieber im kleinen Rahmen und manchmal steht er gar auf der Bühne an solchen Tagen. Dies tut er seit nunmehr 40 Jahren. Seine Gags begeistern also seit den 70er-Jahren ein breites Publikum und dieses ist heute noch immer bunt durchmischt von jung bis alt.

Auf Tour im Pilatusland

Und so macht Peach Weber weiter, startet in diesen Tag mit seinem neuen Programm «iPeach», geht auf Tour und gastiert dabei auch im Pilatusland. So ist er am 18. Oktober im Lorzensaal in Cham, am 19. Oktober im Mythenforum in Schwyz, am 25. Oktober in der Braui Hochdorf und schliesslich am 7. November im Stadtkeller Luzern. Zur Tour und den Tickets geht es HIER!

Hallenstadion-Show in zehn Jahren

Doch das ist noch lange nicht alles. Peach denkt viel weiter und freut sich schon jetzt auf die ausverkaufte Hallenstadion-Show vom 15. Oktober 2027. Bereits zugesagt haben dabei auch Gäste wie das Cabaret-Duo Divertimento, DJ BoBo, Marco Rima und Gölä. Beim längsten Vorverkauf der Welt sind 9'500 Tickets raus und es gibt deshalb sogar noch eine Zusatzvorstellung. Peach macht also weiter, auch wenn er nun in den aktiven Unruhestand tritt. Er will weiter auf die Bühne, geht es einfach etwas ruhiger an als, auch schon: «Man muss einfach in einem etwas anderem Rhythmus planen und grössere Pausen machen», so Peach im Pilatus-Interview.

Am Samstag mit den Liebsten feiern

Doch zurück zum Geburtstag vom Samstag. Wie er feiern wird, weiss er noch gar nicht so ganz genau. Wahrscheinlich aber wird er wohl mit seinen Liebsten auswärts essen gehen: «Geburtstage feiere ich eigentlich nie, denn ich kann ja nichts dafür, dass ich 65 bin und mich in der langen Zeit niemand überfahren hat». Der gute Mann hat noch so einiges vor und dazu gehören auch die Geschichten vom «Zwerg Stolperli». In diesen Tagen gerade kommt der zweite Band des Kinderbuches in die Läden

Peach Weber in der Radio Pilatus Morgenshow

Warum Peach Weber keine Ghostwriter braucht, was in seinem neuen Programm «iPeach» so alles passiert und warum er gar keine Pensionierung braucht, hörst du am Freitagmorgen bei Damian Betschart ab 05.00 Uhr in der Radio Pilatus Morgenshow.

Kommentieren

comments powered by Disqus