Luca Hänni: Ab ins "Dance Dance Dance"-Finale

Der "Superstar" bringt auch gleich noch eine neue Single raus

Luca Hänni bei Radio Pilatus Luca Hänni bei Radio Pilatus-Musikchef Thomas Zesiger Luca Hänni bei Radio Pilatus Luca Hänni mit Pilatus-Moderator Michi Huser Luca Hänni im Pilatus-Interview

Freitag, der 13! Ein Unglückstag? Wir wollen es mal nicht hoffen für Luca Hänni. Fünf Jahre nach dem Sieg bei "DSDS" steht der Berner Sänger nun im Finale der RTL-Tanzshow "Dance Dance Dance". Trotz Fussverletzung will Luca am Freitagabend alles geben. Gleichzeitig freut er sich auf den Release seiner neuen Single "Powder".

Es gilt ernst für Luca Hänni beim Finale von "Dance Dance Dance" und die Bedingungen könnten etwas optimaler sein. Denn beim Tanz-Training hat sich der 22-Jährige bereits vor dem Halbfinale den Fuss verknackst. Doch Luca kannte keine Schmerzen, machte trotzdem weiter und legte einen überzeugenden Auftritt hin. Dies nicht nur mit seinem Tanzpartner Prince Damien, sondern auch beim Solo. Es gab grosses Lob aus der Jury, auch von DJ BoBo. 

Luca schaut sich sein eigenes Finale im TV an

Und so geht Luca Hänni am Freitagabend um 20.15 Uhr in der RTL-Tanzshow "Dance Dance Dance" zusammen mit Partner Prince Damien als Favorit ins grosse Finale. Getanzt wird zu Songs von Bruno Mars, Michael Jackson, oder Jason Derulo. Es geht um den Titel und drei Promi-Paare wollen ihn holen. Zwar ist die Show bereits im Kasten, trotzdem zeigt sich Luca im Pilatus-Interview etwas nervös vorab und gespannt: "Ich kann das Finale im Fernsehen verfolgen und das find ich sehr cool".

Sehen kannst du die Sendung unter anderem bei Teleboy, Swisscom TV Air, Zattoo und Horizon Go.

Neue Single "Powder" ist da

So drücken wir Luca Hänni also die Daumen und freuen uns gleichzeitig auf frische Musik der Sängers. Denn am Freitag kommt mit "Powder" auch gleich seine neue Single raus. Wie diese klingt, hörst du schon heute Nachmittag bei Marco Zibung. Dort erzählt Luca Hänni auch von der Spannung vor diesem besonderen Freitag.

Kommentieren

comments powered by Disqus