Stadt Luzern: Drei Velofahrer bei Unfällen verletzt

Alle drei Velofahrer mussten ins Spital gefahren werden

Symbolbild

Am Donnerstagmorgen ist es in der Stadt Luzern zu drei Verkehrsunfällen gekommen. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, wurden drei Velofahrer verletzt.

Der erste Unfall ereignete sich um ca. 08:45 Uhr auf der Maihofstrasse stadteinwärts. Während ein Autofahrer abbiegen wollte, kam es zu einer Kollision mit einem Velofahrer, welcher in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Der 49-jährige Mann verletzte sich mittelschwer. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Auch auf der Horwerstrasse kam es zur Kollission
Ebenfalls heute Morgen kam es um ca. 09:15 Uhr im Kreisel Zihlmatt auf der Horwerstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Velofahrerin. Die 30-jährige Velofahrerin verletze sich beim Unfall leicht und wurde zur Kontrolle ins Spital gefahren.

E-Bike-Fahrer prallte gegen Lieferwagentür
Der dritte Unfall ereignete sich schliesslich kurz vor 10 Uhr auf der Haldenstrasse, als ein E-Bike-Fahrer stadteinwärts fuhr. Zur gleichen Zeit stellte ein Fahrzeugführer seinen Lieferwagen auf dem Trottoir ab, um Güter auszuladen. Als der E-Bike-Fahrer am stehenden Lieferwagen vorbeifuhr, öffnete dessen Lenker die Fahrertüre und der Velofahrer prallte gegen die Türe. Der Velofahrer zog sich beim Unfall mittelschwere Verletzungen zu.
 
Die jeweiligen Unfallursachen sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die entstandenen Sachschäden betragen mehrere hundert Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus